• „Wenn die Tochter heiratet,
    verliert man die Mitgift,
    gewinnt aber ein Badezimmer“

    Robert Lembke

  • „Der Hauptgrund
    für alle Scheidungen
    ist die Hochzeit“

    Jerry Lewis

  • „Die einzigen,
    die beim Ehestreit beide verstehn,
    sind die Nachbarn“

    Luguorian

  • „Eine Ehe ist gut,
    wenn nicht jede Regierungskrise
    zu Neuwahlen führt“

    Klaus Klages

  • „In der Ehe
    setzen Männer ihre Freiheit
    und die Frauen
    ihr Glück aufs Spiel“

    aus Frankreich

  • „Männer sind lyrisch,
    Frauen episch,
    Ehen dramatisch“

    Novalis

  • „Wer keinen Humor hat,
    sollte eigentlich
    nicht heiraten“

    Eduard Mörike

  • „Manche können
    miteinander schlafen, aber
    zum Träumen reicht`s nicht“

    nach Hans Arndt

  • „Besser Liebe ohne Ehe
    als Ehe ohne Liebe“

    Boris Becker

  • „Mit der Scheidung
    kommen für Anwälte
    die Flitterwochen“

    Klaus Klages

  • „Ehebruch ist,
    wenn zwei Falsche
    das Richtige tun“

    Graf Fito

  • „Das Glück des Mannes
    heißt: ich will. -
    Das Glück der Frau
    heißt: er will“

    Friedrich Nietzsche

  • „Lache, und die Welt
    lacht mit dir.
    Schnarche,
    und du schläfst allein“

    Mrs. Patrick Campbell

  • „Das gefährliche
    am Hochzeitskuchen
    sind seine Spätfolgen“

    Klaus Klages

  • „Ehe ist der
    einzige Kopfschmerz,
    den man sich absichtlich holt“

    Barbara Stanwyck

  • „Die richtigen Polterabende
    kommen erst in der Ehe“

    Gräfin Fito

  • „Die Ungeduldigen
    trauen sich schon
    vor dem Standesamt“

    Kuno Klaboschke

  • „Viele, von denen man glaubt,
    sie seien gestorben,
    sind nur verheiratet“

    Francoise Sagan

  • „Alle Eheprobleme beginnen damit,
    dass die Frau einen Zugvogel
    ans Haus gewöhnen will“

    Liselotte Pulver

  • „Auch in wilder Ehe
    kann man Männer zähmen“

    Klaus Klages

  • „Wenn die Ehe
    vernünftig wäre,
    würde man im Verstandesamt heiraten“

    Kuno Klaboschke

  • „In der Ehe ist der Mann
    die verbesserte Hälfte“

    Klaus Klages

  • „Frauen möchten in der Liebe
    Romane erleben,
    Männer Kurzgeschichten“

    Daphne du Maurier

  • „Die meisten Dialoge
    sind Monologe zu zweit“

    Hellmut Walters

  • „Auch Junggesellen
    sind gerne verheiratet -
    nur nicht immer“

    Frank Leibowitz

  • „Tugend ist
    die Gewerkschaftsbewegung
    der Verheirateten“

    George Bernard Shaw

  • „Alle Tragödien
    beendet der Tod,
    alle Komödien die Ehe“

    Lord Byron

  • „Männer leben
    vom Vergessen -
    Frauen von Erinnerungen“

    Thomas Stearns Eliot

  • „In der Ehe wird aus einer
    Holdinggesellschaft allmählich
    eine Schachtelbeteiligung“

    Klaus Klages

  • „Die Stärke der Männer
    ist die Geduld der Frauen“

    Ecki Kühn

  • „Am schlimmsten
    ist die Einsamkeit
    zu zweit“

    Erich Kästner

  • „Mädchen, die heiraten,
    tauschen das gewisse Etwas
    gegen etwas Gewisses“

    Klaus Klages

  • „Manche gehen Ehen ein
    und dann
    in diesen Ehen ein“

    Klaus Klages

  • „Bigamie wird
    mit zwei Schwiegermüttern
    bestraft“

    Graf Fito sen.

  • „Das Standesamt heißt so,
    weil man danach
    viel durchstehen muss“

    Klaus Klages

  • „Als wir noch dünner waren,
    standen wir uns näher“

    Georg Kreissler

  • „Umsunst ist in der Ehe
    nur die Gunst -
    und eigentlich, präzise gerechnet,
    nicht mal diese“

    Klaus Klages

  • „Liebenswerte Fehler
    sind mir lieber als
    unausstehliche Tugenden“

    Hildegard Knef

  • „Auf dem Standesamt
    wird man öfter falsch verbunden
    als am Telefon“

    Volksmund

  • „Manche Ehen scheitern,
    weil einer Ehemann wurde,
    ehe er Mann wurde“

    Robert Lembke

  • „Nach Freiheit
    strebt der Mann,
    das Weib nach Sitte“

    Johann Wolfgang v. Goethe

  • „Manches,
    was im Duett beginnt,
    endet im Duell“

    Emil Baschnonga

  • „Eine Ehe ist alt,
    wenn die Frau knurrt
    und der Hund die Pantoffeln bringt“

    Spontispruch

  • „Der Ehering ist eine
    Tapferkeits-Auszeichnung,
    die man am Finger trägt“

    Noel Coward

  • „Heute ist eine Ehe schon glücklich,
    wenn man dreimal
    die Scheidung verschiebt“

    Danny Kaye

  • „Ehen sind glücklich,
    wenn die Frau ein bisschen blind
    und der Mann ein bisschen taub ist“

    Gordon Dean

  • „Eine Ehe funktioniert am besten,
    wenn beide Partner
    ein bisschen unverheiratet bleiben“

    Claudia Cardinale

  • „In der Ehe kommt es darauf an,
    dass die Fehler
    zueinander passen“

    Fürst von Ligne

  • „Heirate nie
    des Geldes wegen -
    du leihst es billiger“

    aus Schottland

  • „Die Hauptursache
    für alle Scheidungen
    liegt in der Eheschließung“

    Standesbeamtenbund

  • „Heirate oder heirate nie.
    Du wirst beides bereuen“

    Sokrates

  • „Demokratie darf nicht soweit gehen,
    dass die Familie abstimmt,
    wer der Vater ist“

    Willy Brandt

  • „Was Glück ist, weiß man erst,
    wenn man geheiratet hat.
    Und dann ist es zu spät“

    aus Arabien

  • „Snobs sind Leute,
    die am Polterabend
    mit Meißen schmeißen“

    Klaus Klages

  • „Charme ist,
    was bleibt,
    wenn alles andere vergeht“

    Maurice Chevalier

  • „In der Ehe
    liegt der Angebettete
    so nah“

    Kunigunde Klaboschke

  • „Halte die Augen
    vor der Ehe offen -
    dann halb geschlossen“

    Benjamin Franklin

  • „Einmal zu heiraten ist gut,
    zweimal ist zweifelhaft,
    aber dreimal ist Wahnsinn“

    Standesamt Castrop Rauxel

  • „In der Ehe
    ist das Wichtigste
    die Geduld“

    Alja Rachmanowa

  • „Heiraten heißt,
    aus Nachtigallen
    Hausvögel zu machen“

    Christian Dietrich Grabbe

  • „Besser ist die Ehe dann,
    wenn blind die Frau
    und taub der Mann“

    Standesamt Fallingbostel

  • „Ehe ist ein Dinner,
    das mit dem Dessert
    beginnt“

    Curt Goetz

  • „Erst nach vielen Kisses
    wird die Miss
    zur Misses“

    Standesamt Lüdenscheid

  • „Wenn zwei Menschen
    immer die gleiche Meinung haben,
    ist einer überflüssig“

    Winston Churchill

  • „Wer nichts Gutes
    an einem Menschen findet,
    hat schlecht gesucht“

    Ernst Ferstl

  • „Eine gute Ehe
    besteht aus einer besseren
    und einer stärkeren Hälfte“

    Viktor de Kowa

  • „Die Mitgift
    sorgt für Liebe
    auf den zweiten Blick“

    Klaus Klages

  • „Die Liebe ist meist
    ein Blindflug -
    die Ehe manchmal
    eine Notlandung“

    Michèle Morgan

  • „Eine Komödie,
    die mit der Hochzeit endet,
    ist der Anfang einer Tragödie“

    George Bernard Shaw

  • „Keiner arbeitet
    so hart für sein Geld wie der,
    der es heiratet“

    Kim Hubbart

  • „Die Ehe
    ist kein Gefängnis,
    sondern ein Arbeitslager“

    Ephraim Kishon

  • „Das erste Zeichen
    für eine schlechte Ehe
    sind getrennte Erkältungen“

    Peter Silie

  • „Von weitem
    sieht eine Ehe außerordentlich
    einfach aus“

    Hans Fallada

  • „Eine Ehe wird gut,
    wenn beide
    in ihn verliebt sind“

    Irene Thomas

  • „Die Ehe ist
    der einzige Krieg,
    bei dem man mit dem Feind schläft“

    Sir Peter Ustinov

  • „Auch in wilder Ehe
    kann man Männer
    zähmen“

    Klaus Klages

  • „Die leitenden Positionen
    der Ehe
    werden von Frauen besetzt“

    Thornton Wilder

  • „Ohne Frauen gäbe es
    kein Kind im Manne“

    Klaus Klages

  • „Die meisten Ehekriege
    enden mit Waffenstillstand
    oder Burgfrieden“

    Klaus Klages

  • „Wer heiratet,
    kann die Sorgen teilen,
    die er vorher
    nicht gehabt hat“

    Harrison Ford

  • „"Weiß dein Zukünftiger, wie alt
    du bist?" "Zum Teil ..."“

    Heinz Erhardt

  • „Snobs sind Leute,
    die am Polterabend
    mit Meißen schmeißen“

    Klaus Klages

  • „Unser Neid dauert länger
    als das Glück derer,
    die wir beneiden“

    La Rochefoucauld

  • „In der Ehe liegt
    der Angebettete so nah“

    Kunigunde Klaboschke

  • „Halte die Augen vor
    der Ehe offen -
    dann halb geschlossen“

    Benjamin Franklin

  • „Wer in sich
    selbst verliebt ist,
    hat immer Flitterwochen“

    Klaus Klages

  • „An manchen Männern ist
    nur die Frau interessant
    - und umgekehrt“

    Peter Silie

  • „Einmal zu heiraten ist
    gut, zweimal ist zweifelhaft,
    aber dreimal ist Wahnsinn“

    Standesamt Castrop Rauxel

  • „In der Ehe ist
    das Wichtigste die Geduld“

    Alja Rachmanowa

  • „Heiraten heißt, aus Nachtigallen
    Hausvögel zu machen“

    Christian Dietrich Grabbe

  • „Besser ist die Ehe
    dann, wenn blind die
    Frau und taub der
    Mann“

    Standesamt Fallingbostel

  • „Husten ist gefährlich, vor
    allem im Kleiderschrank“

    Lebenserfahrung

  • „Ehe ist ein
    Dinner, das mit
    dem Dessert beginnt“

    Curt Goetz

  • „Man verachtet nur, wo
    man nicht stark genug
    ist, zu lachen“

    Martin Kessel

  • „Keine Frau ist zu
    schlecht, die bessere Hälfte
    eines Mannes zu werden“

    Gräfin Fito

  • „Erst nach vielen
    Kisses wird die
    Miss zur Misses“

    Standesamt Lüdenscheid

  • „Eine gute Ehe besteht
    aus einer besseren und
    einer stärkeren Hälfte“

    Viktor de Kowa

  • „Die Mitgift sorgt
    für Liebe auf
    den zweiten Blick“

    Klaus Klages

  • „Die Liebe ist meist
    ein Blindflug - die
    Ehe manchmal eine Notlandung“

    Michèle Morgan

  • „Wer seinen Feind umarmt,
    macht ihn bewegungsunfähig“

    aus Japan

  • „Treue heißt nicht, immer
    dazubleiben, sondern immer wiederzukommen“

    Anna Magnani

  • „Die Freunde nennen
    sich aufrichtig, die
    Feinde sind es“

    Arthur Schopenhauer

  • „Eine Komödie, die mit
    der Hochzeit endet, ist
    der Anfang einer Tragödie“

    George Bernard Shaw

  • „Keiner arbeitet so hart
    für sein Geld wie
    der, der es heiratet“

    Kim Hubbart

  • „Ich denke - darum
    bin ich. Single!“

    Liz Winstead

  • „Je weniger Zähne ein
    Mann hat, desto leichter
    beißt er an“

    Trude Hesterberg

  • „Ein Junggeselle ist ein
    Mann, der sich lieber
    besteuern als steuern lässt“

    Mario Adorf

  • „Menschen kann man nicht
    besitzen, man muss sie
    immer wieder neu gewinnen“

    Bruno Frank

  • „Die Ehe ist kein
    Gefängnis, sondern ein Arbeitslager“

    Ephraim Kishon

  • „Die meisten Eheprobleme entstehen,
    weil Frauen mehr reden
    als Männer zuhören“

    Peter Silie

  • „Das erste Zeichen für eine
    schlechte Ehe sind getrennte Erkältungen“

    Peter Silie

  • „Die kluge Ehefrau
    ist eine Mitte-Links-Regierung“

    Klaus Klages

  • „Männer würden gerne ihre
    bessere Hälfte gegen zwei
    jüngere Viertel tauschen“

    Alan Ayckbourn

  • „Der Heiratsantrag ist wie
    jeder Antrag schwer auszufüllen“

    Klaus Klages

  • „Kirchen preisen die Ehe
    - Rechtsanwälte die Scheidung“

    Klaus Klages

  • „Eine Beziehung, die kriselt,
    ist ein Wackelkontakt“

    Klaus Klages

  • „Weil Ehen im Himmel geschlossen
    werden, fällt man so tief“

    August Strindberg

  • „Grüne Witwen sind
    Frauen von Männern,
    die noch leben“

    Senta Berger

  • „Zweitehe ist der
    Triumph der Hoffnung
    über die Erfahrung“

    Samuel Johnson

  • „Auge um Auge -
    und die ganze Welt
    wird blind sein“

    Mahatma Gandhi

  • „Pantoffelhelden sind die
    Kriegsdienstverweigerer der Ehe“

    Klaus Klages

  • „Man ist glücklich verheiratet, wenn
    man lieber heimkommt als fortfährt“

    Luise Ullrich

  • „In der Ehe stammen Drehbuch
    und Regie vom Mann, Dialoge
    und Ton von der Frau“

    Federico Fellini

  • „Viele Verlobungen sind ein Rätsel.
    Deshalb werden sie auch gelöst“

    Ralph Boller

  • „Die Ehe ist ein Fan-Club,
    der nur zwei Mitglieder hat“

    Tobias Taler

  • „Vor der Heirat ist
    jeder Mann unvollständig -
    fertig macht ihn die
    Ehe“

    frei nach Zsa Zsa Gabor

  • „Unsere wahren Feinde sind schweigsam“

    Paul Velery

  • „Die Ehe ist wie
    ein Telefon: Wer nicht
    richtig wählt, ist
    falsch verbunden“

    Doris Day

  • „Männer und Frauen passen
    einfach nicht zusammen“

    Loriot

  • „Flitterwochen wären beliebter,
    wenn man nicht
    vorher heiraten müsste“

    Sir Peter Ustinov

  • „Lächeln ist die
    eleganteste Art, seinen Gegnern
    die Zähne zu zeigen“

    Werner Finck

  • „Ehe ist eine
    Koalition mit der Opposition“

    Wolfram Weidner

  • „Die Liebe macht blind,
    die Eifersucht weitsichtig“

    Klaus Klages

  • „Der Seitensprung ist die
    sportliche Variante des Fehltritts“

    Werner Mitsch

  • „Küsse sind die angenehmste Art,
    Frauen am Sprechen zu hindern“

    Robert Taylor

  • „Einen Menschen erkennt
    man daran, wie
    er sich rächt“

    Ernest Hemingway

  • „Zweifle nie am guten
    Urteil deiner Frau -
    immerhin hat sie ein
    Genie geheiratet“

    Federico Fellini

  • „Ehe ist die Kurzform
    für lateinsch "errare humanum
    est": irren ist menschlich“

    Robert Lembke

  • „Hinter jeder langen Ehe
    steckt eine geduldige Ehefrau“

    Ephraim Kishon

  • „Meistens hat, wenn zwei
    sich scheiden, einer etwas
    mehr zu leiden“

    Wilhelm Busch

  • „Der Junggeselle ist ein
    Pfau, der Verlobte ein
    Löwe, der Verheiratete ein
    Esel“

    aus Spanien

  • „Wenn die Ehe blüht,
    welken dabei die Freundschaften“

    aus Italien

  • „Wer reich heiratet,
    hat nach dem
    Honey-Moon sein Money-Huhn“

    Klaus Klages

  • „Manche Ehe ist
    ein Todesurteil, das
    lebenslänglich vollstreckt wird“

    August Strindberg

  • „Wer sich wegen Kleinigkeiten
    scheiden lässt, hat auch
    wegen Kleinigkeiten geheiratet“

    Karl Sommer

  • „Auf Rosen gebettet -
    heißt auf Dornen schlafen“

    Klaus Ender

  • „In der Ehe finden wir
    heraus, welche Art von Mensch
    unser Partner eigentlich gewollt hätte“

    Tania Blixen

  • „Gut gehängt ist besser
    als schlecht verheiratet“

    William Shakespeare

  • „Wer sich nicht
    vor seiner Frau
    fürchtet, hat keine“

    Goldie Hawn

  • „Die Ohren heißen Löffel, weil
    man mit ihnen Verdacht schöpft“

    frei nach Werner Mitsch

  • „In der Eifersucht liegt
    mehr Eigenliebe als Liebe“

    La Rochefoucauld

  • „Die Ehe ist
    ein Zweikampf, der
    mit Ringen anfängt“

    Klaus Klages

  • „Alle Frauen warten auf
    den Mann ihres Lebens.
    In der Zwischenzeit heiraten
    sie“

    Iris Berben

  • „Ohne Zankapfel hätten viele
    Ehepaare überhaupt keinen Obsttag“

    Klaus Klages

  • „Die Messer der Eifersucht
    werden an Kleinigkeiten gewetzt“

    Ruth Rondell

  • „Das Geheimnis einer
    guten Ehe wird
    immer eins bleiben“

    Bill Stevenson

  • „Der Siege göttlichster
    ist das Vergeben“

    Friedrich v. Schiller

  • „Eine gute Ehe
    beruht auf dem
    Talent zur Freundschaft“

    Friedrich Nietzsche

  • „Frauen mögen Kleinigkeiten,
    zum Beispiel ein
    paar haselnussgroße Brillanten“

    Louis de Funès