• „Man muss einfach reden,
    aber kompliziert denken.
    Nicht umgekehrt“

    Franz Josef Strauß

  • „Stress -
    das sind die Handschellen,
    die man ums Herz trägt“

    Helmut Qualtinger

  • „Wer Spitze sein will,
    muss auch einen Stachel haben“

    Stefan Tschök

  • „Inkompetenz ist
    eine übertragbare Krankheit“

    Klaus Klages

  • „Schade, dass die meisten
    aufhören zu rudern,
    wenn sie am Ruder sind“

    Alfred Polgar

  • „Effizienz ist
    die Faulheit der Intelligenten“

    Gräfin Fito

  • „Es ist immer besser,
    unterschätzt zu werden“

    Michael Scott

  • „Hab keine Angst
    vor Perfektion -
    du erreicht sie nie“

    Salvadore Dali

  • „Manche Leute
    kommen nur nach oben,
    weil sie unten
    Unheil anrichten“

    Management-Regel

  • „Menschen,
    die etwas zu sagen haben,
    werden keine Redner“

    F. Peter Dumne

  • „Die Kunst besteht darin,
    nichts zu tun,
    aber unersetzlich zu wirken“

    Kin Hubbart

  • „Wo ein Büro ist,
    da sind auch Kraten“

    Kuno Klaboschke

  • „In der Werbebranche
    sprechen viele englischer
    als sie deutsch können“

    Kurt Binder

  • „Wer nichts
    zur Lösung beiträgt,
    ist Teil des Problems“

    McKinsey

  • „Prioritäten setzen
    heißt auswählen,
    was liegenbleiben soll“

    Helmut Nahr

  • „Wenn man vom Gegner
    gelobt wird,
    hat man was falsch gemacht“

    Amintore Fanfani

  • „Die Macher erkennt man
    am Eiligenschein“

    Klaus Klages

  • „Es ist leichter,
    den Mund zu halten
    eine Rede“

    Heinz Erhardt

  • „Management by Levis:
    Lauter Nieten
    n den wichtigen Stellen“

    aufgeschnappt von A. U.

  • „Jeder kann jede Aufgabe lösen,
    wenn es nicht seine ist“

    nach Robert Benchley

  • „Nur wer die Form beherrscht, darf sich darüber
    hinwegsetzen“

    Thomas Mann

  • „Viele werden
    (ohne Taten)
    im Büro zu Bürokraten“

    Klaus Klages

  • „Gute Beziehungen
    schaden nur dem,
    der sie nicht hat“

    Klaus Klages

  • „Das Leben ist zu kurz
    für lange Meetings“

    Klaus Klages

  • „Überstunden
    sind die Nebenwirkungen
    der Karriere“

    Klaus Klages

  • „Meetings
    sind Kaffeekränzchen
    mit Akten“

    Klaus Klages

  • „Ein Kompromiss
    ist erst vollkommen,
    wenn alle unzufrieden sind“

    Aristide Briand

  • „Wer nur in die Fußstapfen
    anderer tritt,
    hinterlässt keine
    bleibenden Eindrücke“

    Volksmund

  • „Zu guten Beziehungen kommt man,
    wenn man vorgibt,
    solche zu haben“

    Konsul Weyer

  • „Meetings sind sagenhaft:
    jeder sagt was,
    keiner haftet“

    Klaus Klages

  • „Du bist entweder
    ein Teil des Problems
    oder der Lösung“

    Eldridge Cleaver

  • „Man kann über alles reden,
    nur nicht über zehn Minuten“

    Dieter Hildebrand

  • „Wer sich zu wichtig ist
    für kleine Arbeiten, ist meist zu klein
    für wichtige Arbeiten“

    Jaques Tati

  • „Wer seinen Willen
    durchsetzen will,
    muss leise sprechen“

    Jean Giraudoux

  • „So viele Köpfe,
    so viel Meinungen
    (quot capita, tot sensus)“

    Horaz

  • „Eine Konferenz ist eine Sitzung,
    bei der viele hineingehen
    und wenig herauskommt“

    Werner Finck

  • „Prioritäten setzen
    heißt auswählen,
    was liegen bleiben soll“

    Helmar Nahr

  • „Mänätscha
    sind meistens in Meetings“

    Klaus Klages

  • „Die Basis
    jeder gesunden Ordnung
    ist der Papierkorb“

    Kurt Tucholsky

  • „Entscheidungsträger
    haben ihre Muskeln
    im Kopf“

    Klaus Klages

  • „Nicht jede junge Frau
    im Management
    ist Miss Management“

    Klaus Klages

  • „Dem ersten gebührt der Ruhm,
    auch wenn es die Nachfolger
    besser gemacht haben“

    aus Arabien

  • „Was nicht auf eine Seite passt,
    ist weder durchdacht
    noch entscheidungsreif“

    Olaf Henkel

  • „Nicht jeder,
    der auf dem hohen Ross sitzt,
    kann reiten“

    Klaus Klages

  • „Bescheidenheit ist die Kunst,
    andere herausfinden zu lassen,
    wie wichtig man ist“

    Hans-Dieter Schütt

  • „Ein voller Terminkalender
    ist noch lange kein
    erfülltes Leben“

    Kurt Tucholsky

  • „Je höher man steigen will,
    um so mehr Ballast
    muss man abwerfen“

    Hellmut Walters

  • „Wer nichts riskiert,
    setzt alles
    aufs Spiel“

    Edition Filou & Sophie

  • „Sich nicht
    zu entscheiden,
    ist auch eine Entscheidung“

    Tipereth

  • „Ein guter Redner
    lässt die Menschen
    mit den Ohren sehen“

    Ben Asadhi

  • „Wer Karriere machen will,
    muss sich den richtigen
    Vorgänger suchen“

    Lee Iacocca

  • „Was ein gutes Gehalt ist,
    hängt davon ab,
    ob man`s bekommt oder zahlt“

    Peter Silie

  • „Ein Kompromiss
    ist dann vollkommen,
    wenn alle unzufrieden sind“

    Hans Kasper

  • „Die meisten wollen lieber
    durch Lob ruiniert werden
    als durch Kritik gerettet“

    Nelson A. Rockefeller

  • „Wer nicht mehr will
    als er kann,
    bleibt unter seinem Können“

    Ludwig Marcuse

  • „Nicht die Großen
    fressen die Kleinen,
    sondern die Schnellen die Langsamen“

    Heinz Peter Halek

  • „Wer Menschen
    führen will,
    muss hinter ihnen gehen“

    Laotse

  • „Wer sein Herz dem Ehrgeiz
    öffnet, verschließt es der Ruhe“

    aus China

  • „Dass sich Theoretiker schneller
    vermehren, beweist die Praxis“

    Klaus Klages

  • „Ruhm und Ruhe
    können nicht zusammenwohnen“

    Georg Christoph Lichtenberg

  • „Wer keine Ideen hat,
    kann immerhin die anderen zerreden“

    Klaus Klages

  • „Achtzig Prozent des Erfolges
    bestehen aus Angabe“

    Woody Allen

  • „Selbst der größte Hecht war
    früher mal ein kleiner Fisch“

    E. Luthard

  • „Sobald einer Meister geworden ist,
    sollte er anderswo Schüler werden“

    Gerhard Hauptmann

  • „Den Charakter eines Menschen
    erkennt man erst, wenn
    er Vorgesetzter geworden ist“

    Erich Maria Remarque

  • „Je höher man steigen
    will, um so mehr
    Ballast muss man abwerfen“

    Hellmut Walters

  • „Im Stolz versteckt man
    seine Fehler am besten“

    Sulamith Sparr

  • „Man weiß nie, wie
    diese drei Dinge enden:
    Liebe, Revolution, Karriere“

    John Priestley

  • „Werbung ist die Kunst,
    auf den Kopf zu
    zielen und die Brieftasche
    zu treffen“

    Vance Oakley Packard

  • „Die schönsten Hypothesen werden immer
    durch die hässlichsten Fakten erschlagen“

    Aldous Huxley

  • „Diskussion ist eine Methode, andere
    in ihren Irrtümern zu bestärken“

    Ambrose Bierce

  • „Erfolg steigt nur zu
    Kopf, wenn dafür genügend
    Hohlraum vorhanden ist“

    Karl Kraus

  • „Wenn zwei Menschen immer
    die gleiche Meinung haben,
    ist einer überflüssig“

    Winston Churchill

  • „Wer schneller lebt,
    ist schneller fertig“

  • „Wer Karriere machen will, muss
    sich den richtigen Vorgänger suchen“

    Lee Iacocca

  • „Wegen einem Frauenlächeln
    wurden schon ganze
    Konzerne zugrunde gerichtet“

    Andrew Carnegie

  • „Nur Männer wissen,
    wie man einfache
    Dinge kompliziert erklärt“

    Juliette Binoche

  • „Die Hartnäckigen gewinnen die Schlachten“

    Napoleon I.

  • „Amateure sind Leute, die
    etwas für nichts tun
    - Profis tun nichts
    für etwas“

    Jacques Tati

  • „Ein Kompromiss ist
    dann vollkommen, wenn
    alle unzufrieden sind“

    Hans Kasper

  • „Die Anzahl unserer Neider
    bestätigt unsere Fähigkeiten“

    Oscar Wilde

  • „Wer jede Entscheidung
    zu schwer nimmt,
    kommt zu keiner“

    Harold Macmillan

  • „Bäume und Entscheidungen sind leichter
    zu fällen als zu tragen“

    Mino

  • „Wer nicht mehr will
    als er kann, bleibt
    unter seinem Können“

    Ludwig Marcuse

  • „Sachkenntnis ist das letzte,
    was man für eine
    lebhafte Diskussion braucht“

    Pierre A. de Bonmarchais

  • „Dumme Menschen sind
    vor allem Geistesblitz-Ableiter“

    Klaus Klages

  • „Erfolg verändert Männer nicht
    - er entlarvt sie“

    Suzanne Necker

  • „Schlimmer als Experten sind immer
    Leute, die sich dafür halten“

    Wernher v. Braun

  • „Wer Kleines loslässt, hat
    Zeit für Großes“

    Josef Schmidt

  • „Es ist hart, mit
    einem Sieger zu kämpfen“

    Horaz

  • „Die Guten sind immer umstritten“

    Boris Bocker

  • „Meetings sind Märchenstunden für Manager“

    Klaus Klages

  • „Wer viel redet,
    glaubt am Ende,
    was er sagt“

    Honoré de Balzac

  • „Alle Menschen sind
    gleich. Nur die
    Gehälter sind verschieden“

    Brana Crncevic

  • „Wer sich zu tief bückt,
    zeigt schließlich allen seinen Hintern“

    aus Katalanien

  • „Die modernen Sklaven werden
    nicht mit der Peitsche,
    sondern mit Terminen geschlagen“

    Telly Savalas

  • „Konversation ist die
    Kunst zu reden,
    ohne zu denken.“

    Victor de Kowa

  • „Pünktlich sind nur die
    Gewissenhaften und die Neugierigen“

    Arthur Schopenhauer

  • „Man sollte sich nicht
    mit fremden Federn schmücken,
    die man anderen ausgerissen
    hat“

    Gerhard Uhlenbruck

  • „Meine Meinung mag sich
    ändern, aber Fakt ist,
    dass ich immer Recht
    habe“

    Ashleigh Brilliant

  • „Angeber sind wie Zwiebeln:
    Alles Schale -
    der Rest zum Heulen“

    Peter Silie

  • „Wer die Laterne trägt,
    stolpert leichter als der,
    der ihr folgt“

    Jean Paul

  • „Was uns immer so
    hetzt, ist der Lebenslauf“

    Klaus Klages

  • „Das Leben ist zu
    kurz für lange Meetings“

    Klaus Klages

  • „Wer keine Entscheidungen trifft,
    wird von Entscheidungen getroffen“

    Willy Meurer

  • „Dummköpfe sind Denkerköpfen
    weit überlegen. Zahlenmäßig“

    Ernst Ferstl

  • „Ruhm bringt Unheil - genau
    wie das Fettwerden den Schweinen“

    aus China

  • „Das sicherste Mittel, arm zu
    bleiben, ist ehrlich zu sein“

    Napoleon

  • „Denen, die vieles verlangen,
    fehlt es an vielem“

    Horaz

  • „Unwichtiges liegenzulassen, ist das
    Entscheidendste für den Erfolg“

    Alec Mackenzie

  • „Ein planmäßiges Leben ist
    geplant und mäßig“

    Klaus Klages

  • „Ein kurzes Nein zur rechten
    Zeit spart lange dir Verdrießlichkeit“

    Weinhold Schoppenhauer

  • „Folge der Arbeit und lass
    dich nicht von ihr verfolgen.“

    Ludwig Börne

  • „Wer sein Herz dem Ehrgeiz
    öffnet, verschließt es der Ruhe“

    anonym

  • „Politik ist die
    Unterhaltungsabteilung der Wirtschaft“

    Frank Zappa

  • „Talent ist nicht
    genug. Worauf es
    ankommt, ist Stehvermögen“

    Oskar Kokoschka

  • „Experten sind Leute, die
    alle Liebesstellungen kennen, aber
    kein einziges Mädchen“

    Dieter Hallervorden

  • „Image braucht man, damit
    andere denken, man sei
    so, wie man gerne
    wäre“

    Frank Markus Barwasser

  • „Arbeit ist der
    Umweg auf dem
    Weg nach oben.“

    Graf Fito jr.

  • „Meetings sind gut: Sie
    zeigen, wie viele Leute
    fürs Geschäft entbehrlich sind“

    Hanno Nühm

  • „Wer selber nichts zuwege bringt,
    kann immer noch andere beraten“

    Horst-Eberhard Richter

  • „Wer immer Zugpferd
    ist, wird am
    Ende zum Esel“

    aus Andalusien

  • „Das Genie hat etwas
    vom Instinkt des Zugvogels“

    Jacob Boßhart

  • „Wer die anderen neben
    sich klein macht, ist
    selber nie groß“

    Seume

  • „Mit Statistiken kann man
    alles beweisen - auch
    das Gegenteil davon“

    James Callaghan

  • „Die Ermittlung von Zahlen
    ersetzt das Denken“

    Paul Otto

  • „Bevor Computer wie Menschen werden,
    werden die Menschen wie Computer“

    frei nach Konrad Zuse

  • „Wo die Pferde versagen,
    schaffen es die Esel“

    Johannes XXIII

  • „Auf hundert Besserwisser kommt in
    der Praxis nur ein Bessermacher“

    Konzernweisheit

  • „Der Lebenslauf eines Egoisten
    gleicht einem Alleingang“

    Ernst Ferstl

  • „Je höher die Qualifikation,
    desto hochkarätiger die Fehler“

    Headhunter-Regel

  • „Zu viele Besprechungen
    sind ein deutliches
    Zeichen schlechter Organisation“

    Cyril Northcote Parkinson

  • „Man muss für
    sein Recht eintreten.
    Notfalls auch Türen“

    Lothar Peppel

  • „Wer auf mehreren Gebieten wenig
    weiß, den nennt man vielseitig“

    ? ?

  • „Erfolg ist die
    Spitze des Fleißbergs“

    Klaus Klages

  • „In dir muss brennen, was
    du in anderen entzünden willst“

    Aurelius Augustinus

  • „Der Beste muss mitunter lügen.
    Zuweilen tut er`s mit Vergnügen“

    Wilhelm Busch

  • „Wer alle seine Ziele
    erreicht, hat sie vielleicht
    zu niedrig gewählt“

    Herbert von Karajan

  • „Lieber von den Richtigen kritisiert
    als von den Falschen gelobt“

    Gerhard Kocher

  • „Nicht jeder, der
    irrt, ist menschlich“

    Gerhard Uhlenbruck

  • „Nirgendwo ist der,
    der überall ist“

    Lucius Annaeus Seneca

  • „Viel von sich reden
    kann auch ein Mittel
    sein, sich zu verbergen“

    Friedrich Nietzsche

  • „Schweigen ist eines
    der am schwierigsten
    zu widerlegenden Argumente“

    Josh Billings

  • „Wie frustrierend: Nur Leute,
    die einen Job machen,
    gehen in Rente“

    Dustin Hoffman

  • „Man gebrauche gewöhnliche Worte
    und sage ungewöhnliche Dinge“

    Arthur Schopenhauer

  • „Nicht Sieg sollte der Sinn
    der Diskussion sein, sondern Gewinn“

    Joseph Joubert

  • „Was für ein Geschäft
    betreibt Ihr? Wir treiben
    kein Geschäft, Herr. Es
    treibt uns“

    Kurt Tucholsky

  • „Wer nicht den Mut
    hat, nein zu sagen,
    dessen Ja hat keinen
    Wert“

    Kurt Schumacher